/
/
Sanofi

Sanofi

Sanofi
Solutions offered

Sanofi wechselt zur ultra-sicheren SaaS für alle Gremiensitzungen

Sanofi ist eine der größten und erfolgreichsten Gesundheitsunternehmen weltweit. Der in Paris ansässige multinationale Konzern ist ein wahrhaft globales Unternehmen, mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in über 90 Ländern. Demzufolge haben Entscheidungen der Unternehmensleitung Tragweite über die dynamische Pharmaindustrie hinaus und beeinflussen globale Aktienmärkte und den Verlauf wissenschaftlicher Forschung.

“Die Information über unsere Gremiensitzungen ist streng vertraulich, deshalb ist es absolut notwendig, die Anzahl der Personen mit Zugang dazu stark zu beschränken,” sagt Wilfried Laumond, Abteilungsleiter für Cyber Security Risk & Compliance. Hunderte von Mitarbeitern verfügen über Admin-Rechte zur globalen Firmen-IT und die unterstützende Infrastruktur wird von einem externen Dienstleister gewartet. Unabhängige Vorstandsmitglieder nutzen außerdem eigene Software und Infrastruktur, die Laumond und sein Team nicht sichern können. “Unser Ziel ist eine einzige, dezidierte, sichere Umgebung für Datenaustausch, deren Zugang auf weniger als zehn Administratoren beschränkt ist,” sagt Laumond.

Um dieses zu realisieren hat Sanofi eine dezidierte On-Premise-Lösung durch einen externen Dienstleister eigens entwickeln lassen. Aber Wartung, Updates und Sicherung der Server erforderten den Betrieb einer Software, die immer mehr zur Belastung wurde. Sanofi hat eine wartungsfreie SaaS Lösung gesucht mit besserer Sicherheit für den Austausch von streng vertraulicher Daten. Oodrive Meet passte perfekt.

“Nur diejenigen, die vertrauliche Daten sehen müssen, sollen auch dazu Zugang haben. Oodrive Meet macht das möglich.”
Wilfried Laumond ,
Head of Cyber Security Risk & Services, Sanofi

Wechsel zu einer SaaS-Sicherheitslösung

On-Premise-Lösungen nutzen Unternehmen oft zur Herstellung von diskreten Umgebungen für streng vertrauliche Daten. Aber der Unterhalt sicherer Server und der zugrunde liegenden Infrastruktur kann teuer, ermüdend und zeitaufwendig sein. ”Wir mussten nicht nur die Softwarelösung aktualisieren, sondern auch Hardware und Plattform,” sagt Laumond. “Fünf Jahre nach Launch war die zugrunde liegende Red Hat Linux Plattform obsolet. Wir sind ein kleines, vielbeschäftigtes Team, und es ist nicht sinnvoll, 15 Tage im Jahr mit der Wartung obsoleter Infrastruktur zu verbringen.”

Obsoleszenz ist eine dringende Herausforderung bei Sanofi und war die Hauptmotivation für die Unternehmensstrategie: Wechsel in die Cloud. “Obsoleszenz ist über die letzten fünf Jahre verstärkt zum Problem geworden,” sagt Laumond. “Nicht nur werden alte Systeme schneller denn je ausgetauscht, sondern wir müssen auch die Lebenszyklen eines wachsenden Angebotsportfolios verwalten. Unternehmen implementieren ständig neue Lösungen, haben aber nicht zwangsläufig die für den langfristigen Betrieb notwendigen Budgetressourcen. Dadurch werden Updateversionen übersprungen, was ein erhöhtes Sicherheitsrisiko darstellt. Mit SaaS-Lösungen bewältigt man klug solche Probleme.”

Sanofi nutzt Oodrive Meet als ultra-sichere SaaS-Lösung, um hochrangige Gremiensitzungen zu verwalten und vertrauliche Informationen auszutauschen. Höchste internationale Standards der Infrastruktur-Sicherheit erfüllend, inklusive ANSSI SecNumCloud Zertifizierung, bietet Oodrive Meet die gesamte Funktionalität der bisherigen On-Premise-Lösungen, ohne jeglichen Wartungsaufwand.

Richtige Lösung wählen

Trotz der Wartungsprobleme, die das IT-Team mit der vorigen Lösung hatte, genoss sie hohe Akzeptanz bei Nutzern und war sieben Jahre lang im Einsatz. “Die größte Herausforderung war es, Nutzer von einem Wechsel zu überzeugen und die Entscheidung der Leitung, das alte System abzulösen, zu untermauern,” sagt Laumond. Die weitverbreitete Nutzung von Oodrive Meet bei führenden europäischen Aktiengesellschaften überzeugte Stakeholders von der Zuverlässigkeit und dem einfachen Onboarding, weil einige Vorstandsmitglieder bereits die Lösung nutzten.

Wichtigster Aspekt ist der Schutz, den Oodrive Meet Unternehmen vor der US CLOUD Act bietet, ein Anliegen jeder Firma, die im Wettbewerb mit US-Unternehmen steht. Das 2018 verabschiedete Gesetz schreibt vor, dass die US-Regierung die Herausgabe von Daten erzwingen kann, wenn diese auf Servern liegen, die von US-Firmen betrieben werden, ungeachtet der Serverstandorte, was auch gilt für jegliche Infrastruktur, die von GAFAM-Systemen betrieben oder darauf basiert sind. Oodrive gewährleistet, dass weder ihre Software, noch Infrastruktur oder andere Systeme in den Geltungsbereich dieser Legislation fallen, so dass Sanofis vertraulichen Dokumente und sensible Unternehmensdiskussionen nicht durch ausländische Regierungen abgefangen werden können.

“Obsoleszenz stellt ein reales Risiko für Cyber-Sicherheit dar. Oodrive Meet ist immer auf dem aktuellsten Stand und schützt Daten vor neuesten Angriffen.”
Wilfried Laumond ,
Head of Cyber Security Risk & Services, Sanofi

Richtige Lösung wählen

Trotz der Wartungsprobleme, die das IT-Team mit der vorigen Lösung hatte, genoss sie hohe Akzeptanz bei Nutzern und war sieben Jahre lang im Einsatz. “Die größte Herausforderung war es, Nutzer von einem Wechsel zu überzeugen und die Entscheidung der Leitung, das alte System abzulösen, zu untermauern,” sagt Laumond. Die weitverbreitete Nutzung von Oodrive Meet bei führenden europäischen Aktiengesellschaften überzeugte Stakeholders von der Zuverlässigkeit und dem einfachen Onboarding, weil einige Vorstandsmitglieder bereits die Lösung nutzten.

Wichtigster Aspekt ist der Schutz, den Oodrive Meet Unternehmen vor der US CLOUD Act bietet, ein Anliegen jeder Firma, die im Wettbewerb mit US-Unternehmen steht. Das 2018 verabschiedete Gesetz schreibt vor, dass die US-Regierung die Herausgabe von Daten erzwingen kann, wenn diese auf Servern liegen, die von US-Firmen betrieben werden, ungeachtet der Serverstandorte, was auch gilt für jegliche Infrastruktur, die von GAFAM-Systemen betrieben oder darauf basiert sind. Oodrive gewährleistet, dass weder ihre Software, noch Infrastruktur oder andere Systeme in den Geltungsbereich dieser Legislation fallen, so dass Sanofis vertraulichen Dokumente und sensible Unternehmensdiskussionen nicht durch ausländische Regierungen abgefangen werden können.

Reibungsloser Übergang

Alle 16 Mitglieder des Sanofi-Vorstandes haben den Wechsel zu Oodrive Meet ohne Kritik oder Pushback von ihren Assistenten, den wesentlichen Nutzern der Lösung, angenommen.

Sanofi hat jetzt den Kreis der Administratorenrechteinhaber für die sichere Umgebung auf weniger als fünf ausgewählte Personen beschränkt, Damit wurde das ursprüngliche Ziel, diesen Kreis auf weniger als 10 Personen zu begrenzen, durch Eliminierung der Zugangsnotwendigkeit für Wartungsteams übererfüllt.

Mit strengen Datenkontrollen, beschränktem Admin-Zugang und dezidierter Infrastruktur bietet Sanofi Vorstandsmitgliedern die notwendige Sicherheit für vertrauliche Besprechungen.

Zuangsbeschränkung

Erhöhte Sicherheit durch Beschränkung der Admin-Rechte auf weniger als fünf Personen.

Entlastet IT-Teams

Reduziert Infrastruktur-Wartung und setzt Ressourcen frei, um Budgetanforderungen zu erfüllen.

Sofortige Akzeptanz

Der Wechsel zur neuen Lösung wurde sofort von allen 16 Vorstandsmitgliedern und deren Mitarbeitern angenommen.

Jetzt herunterladen !

Bitte das untenstehende Formular ausfüllen, um Ihr kostenloses Exemplar anzufordern.

Danke schön!

Teamarbeit
setzt Vertrauen voraus

Erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen sensible Inhalte sichern kann, ohne den Workflow auszubremsen.

Filter Branche

Kritische Infrastruktur

Finanzdienstleistungen und Versicherungen

Gesundheitswesen

Regierung & Verwaltung

Energie

Luft- und Raumfahrt & Verteidigung

Filter Unternehmensabteilung

Marketing & Vertrieb

F&E und Technik

Risiko und Compliance

Finanzen

Rechtsabteilung

Personalwesen

Informationssicherheit